Presse
27.01.2015, 09:32 Uhr
Lobby für Kinder in der Stadt Neuwied
Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion spenden für den Kinderschutzbund Neuwied

Vielseitigkeit steht beim Kreisverband Neuwied des Deutschen Kinderschutzbundes e.V. im Mittelpunkt. Die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Neuwied setzten sich für die Rechte der jüngsten Bewohner in der Stadt Neuwied ein und bieten Unterstützung in den täglichen Lebensfragen. Das Regenbogenhaus ist Anlaufstelle für alle Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren. Die Angebote des offenen Jugendtreffs sind kostenlos und das Team erwartet die kleinen Besucher zu spannenden Aktionen montags bis donnerstags in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr.

(v.l.n.r.) Marc Stehle (Leiter Regenbogenhaus) zusammen mit den CDU-Fraktionsmitgliedern Jörg Röder, Markus Blank, Ruth Köfer, Lothar Heß, Christoph Menzenbach, Frank Nink, Pascal Badziong, Martin Hahn und Mutgard Hein (Schatzmeisterin).

Die CDU-Stadtratsfraktion hat es sich zur Tradition gemacht, dass bei der Weihnachtsfeier für einen gemeinnützigen Zweck gesammelt wird. Bei der Spendenübergabe an die Vorsitzende des Neuwieder Kinderschutzbundes Gabriele Jung-Stertz und die Schatzmeisterin Mutgard Hein stellten die beiden Vorstandsmitglieder gemeinsam mit dem Leiter des Regenbogenhauses, Marc Stehle, die vielseitige Arbeit vor. Neben einem regelmäßigen Treffpunkt im Regenbogenhaus in der Heddesdorfer Straße 78, bietet der Kinderschutzbund Neuwied Musik- und Kochkurse sowie Sportangebote. Eltern finden bei den erfahrenen Sozialpädagogen einen kompetenten Ansprechpartner und die Eltern-Kind-Krabbelgruppe erfreut sich großer Beliebtheit. Hausaufgabenbetreuung und die Vermittlung von geschulten Babysittern gehören ebenso zu den Leistungen des Kinderschutzbundes wie das Kinder- und Jugendtelefon. Besonderen Anklang findet außerdem das Sorgentelefon „Jugendliche beraten Jugendliche“ bei dem geschulte Teenager zu Gesprächen bereit stehen. „Wir sind sicher, dass Sie unsere Spende gut investieren, denn die tägliche Arbeit, die das Team des Kinderschutzbundes leistet, spricht für sich“, betonte Fraktionsvorsitzender Martin Hahn bei der Besichtigung in Neuwied.    

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Stadtverband Neuwied  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec.